Wie aus Ihrem Unternehmen ein echtes Spielfeld der Zusammenarbeit wird?

Kollaboration ist eine notwendige Kompetenz!

Tatsächlich gaben in einer kürzlich erstellten Studie 86% der befragten Geschäftsführer, die Kollaboration als eine der wichtigsten Voraussetzungen an, um die strategischen Ziele des Unternehmens erreichen zu können.

Eine Belegschaft, die kollaboriert, arbeitet weniger in abgegrenzten Silos sondern strebt echte Zusammenarbeit, also die gemeinsame Bearbeitung von komplexen Aufgaben, an. Nun gibt es schon Mitarbeiter in der Belegschaft, die diesen Antrieb, im Team zu arbeiten, natürlicherweise aufweisen (z.B. Generation Y). Andererseits nehmen viele Mitarbeiter eine eher skeptische Haltung gegenüber der Kollaboration ein, da für sie gefühlt die Nachteile einer solchen Arbeitsform überwiegen. Sie haben die Vorteile der Kollaboration nie kennengelernt oder wissen auch einfach nicht, wie sie in der hierarchisch aufgebauten Organisation auf transversaler Ebene, effektiv zusammenarbeiten können.

Es ist also entscheidend, die Kompetenz zur Kollaboration, der gesamten Belegschaft, über alle Hierarchie-Ebenen hinweg, zu entwickeln. Wenn alle Mitarbeiter die Wichtigkeit und auch die Vorteile der Kollaboration kennen und dies in Ihrem Verhalten umsetzen, werden die positiven Auswirkungen schnell spürbar:

  • Steigerung der Produktivität und Innovationskraft
  • Steigerung der Mitarbeitermotivation und ihres Engagements
  • Gestärkte Unternehmenskultur

 

Bauen Sie die Kompetenz zur Kollaboration mit Experiential Learning auf!

Unsere Arbeitsplätze sind heute geprägt von ausgeklügelter Technik, kollaborativen Tools und komplexen Arbeitsprozessen, die zu einer noch nie dagewesenen virtuellen Zusammenarbeit führen.

Die Technologie macht jedoch nur einen kleinen Teil der Kollaboration aus, sie fungiert als Werkzeug. Die Qualität und Effizienz der Kollaboration hingegen, definiert sich weitgehend über die innere Einstellung und die Kompetenz zur Kollaboration der Anwender.

Eine der besten Wege, Mitarbeitern zu vermitteln wie Kollaboration effizient funktioniert und welche Vorteile sich daraus ergeben, ist Experiential Learning. Experiential Learning ist Erfahrungslernen - eine spielerische Art des Lernens, die aus Sicht von Neurowissenschaftlern extrem viel Sinn macht. Darüber hinaus spricht diese active Form des Lernens ein breites Spektrum von Lerntypen an, unabhängig von kulturellem Hintergrund, Generation und Berufserfahrung. Selbst Hand anlegen, agieren und spüren, dass sich Kollaboration lohnt, gibt Trainingsteilnehmern Vertrauen und Motivation, das Gelernte am Arbeitsplatz anzuwenden.

 

Machen Sie aus Ihrem Unternehmen ein echtes Spielfeld der Zusammenarbeit!

ARC innovation hilft Ihnen mit seinen professionellen Experiential Learning Formaten Arctic Pursuit™, Promises Promises™, Gold of the Desert Kings™, The Fortress, Trainings und Workshops, das notwendige Mindset und die Kompetenz für eine kollaboratif arbeitende Belegschaft aufzubauen.

Arctic Pursuit™  ist unser neuestes Experiential Learning Produkt. Als Forscherteams begeben Sie sich zu einer Expedition in den weiten, unerforschten Norden Kanadas...